Nach unserer Abschnittsübung am 14.10.2017 im kleinen Feistritzgraben wurden wir gemeinsam mit den Feuerwehren Frauenburg, Unzmarkt, St.Georgen ob Judenburg und St.Peter ob Judenburg zu einem schwerem Verkehrsunfall mit 2 Fahrzeugen und 2 schwer Verletzten alarmiert. Der Unfall ereignete sich auf der B317 bei der Kreuzung in Furth. Als wir mit den anderen Feuerwehren eintrafen, waren das Rote Kreuz, Notarzt und die Polizei bereits Vorort. Wir halfen dabei die Straße abzusperren, Ölbindemittel aufzutragen und die Verletzten zu betreuen. Eine verletzte Person musste mit dem Christophorus Hubschrauber abtransportiert werden. Die Einsatzkräfte arbeiteten schnellstmöglich um die Straße wieder Freigeben zu können.
 
Dankeschön an alle Einsatzkräfte!
 
 
0
0
0
s2sdefault
   
© Die Freiwillige Feuerwehr! Rund um die Uhr für Ihre Sicherheit bereit.